Logo

Quantenfeld Transformation und das Gesetz der Polaritäten


Viele Menschen suchen in diesen Zeiten nach einer Technik oder Methode, die ihre Probleme einfach weg hext, auslöscht und das möglichst mit einem Handstreich und ohne jedes eigene dazutun – und werden doch nie fündig. Und wenn auch Du zu diesen ewig Suchenden gehörst, die von einer Methode und einem Seminar zum nächsten gehen, ganze Bibliotheken verschlungen haben, angespornt von unhaltbaren, marketingstrategischen Versprechungen, verunsichert von furchteinflößenden Theorien von „guten“ und „schlechten“ Energien, und mit einer riesigen Erwartungshaltung an die Vorgehensweise, die Sie zu finden hoffen und doch immer wieder frustriert werden, dann lies JETZT bitte weiter! Vielleicht hilft Dir dieser Artikel, eine andere Sicht an die Dinge zu bekommen.

Vorab ein Satz, der vielleicht nicht gefällt, aber stimmt: Eine Methode, die alle Probleme selbständig und ohne jeden persönlichen Einsatz in kürzester Zeit auflöst, gibt es nicht. Dann wären wir Roboter und hätten jede Eigenverantwortlichkeit endgültig verloren – eine Entwicklung würde so nicht mehr stattfinden – denn unsere Entwicklung entspringt unseren Erfahrungen – den guten und den nicht so angenehmen.

Diesen Ansprüchen kann also keine Technik und auch keine These gerecht werden – und wer Dir etwas anderes verspricht, der hat vermutlich gute Gründe, die sich jedoch mehr auf die eigene Betriebswirtschaft beziehen, als auf Dein Wohlbefinden!

Es gibt viele gute und hilfreiche Methoden, weil es viele unterschiedliche Menschen gibt und nicht alles zu jedem passt. Aber eine Methode kann immer nur ein Werkzeug sein, ein Hilfsmittel. Und keine, wirklich KEINE Technik ist in der Lage, die Naturgesetze außer Kraft zu setzen. Was jedoch möglich ist, ist mit Hilfe einer guten Strategie zu lernen, mit den Naturgesetzen sinnvoll umzugehen, die aus ihnen erwachsende Kraft zu nutzen, sich aus dem Problemdenken zu lösen und damit die eigene Entwicklung auf wunderbare Weise zu beeinflussen! Die Quantenfeld Transformation ist eine solch gute Strategie, weil sie nicht in Widerstand, sondern im Einklang mit den Naturgesetzen auf allen Ebenen unseres Seins wirkt.

Während wir häufig vom Resonanzgesetz lesen oder hören, wird dem Prinzip der Polaritäten viel zu selten die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei ist es vielleicht das elementarste der Naturgesetze.

Um es uns genauer anzuschauen, beginnen wir mit einem kleinen Experiment:

Geh nach draußen und stell Dich in die Sonne, mit dem Gesicht zu unserem herrlichen, leuchtenden Stern. Während Du Dein Gesicht der Sonne zuwendest, weißt Du, dass hinter Dir Dein Schatten ist. Richtig?

Dreh Dich nun einmal um und schau Dir den Schatten an. Was musst Du tun, um den Schatten loszuwerden?

Du müsstest die Sonne ausknipsen!

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Wo Schatten ist, ist Licht. Das ist eines der grundlegenden Naturgesetze. Ohne oben kein unten, ohne rechts kein links, ohne bitter kein süß, ohne böse kein gut, ohne Tod kein Leben.

Häufig vernimmt man den Wunsch, alles, was als "negativ" bezeichnet wird, einfach auslöschen zu können. Dabei übersehen wir jedoch einen wichtigen Faktor: Wüssten wir dann das, was wir "positiv" bewerten zu schätzen? Wüssten wir überhaupt noch, was "positiv" ist? Welchen Wert hätte das "Gute", wenn wir keine Wahl hätten, uns dafür zu entscheiden? Warum sollten wir z.B. unsere Gesundheit achten und uns an ihr erfreuen, wenn es Krankheit nicht gäbe? Was würde Liebe bedeuten, wenn da nicht auch der Hass wäre? Alles Schöne wäre seines Wertes beraubt und die freie Wahl wäre obsolet, wenn die Polarität nicht existierte. Alles, was unser Leben so lebenswert macht ist nur deswegen überhaupt existent und von Wert, weil es die Polarität gibt und daher sollten wir auch den Schatten schätzen. Ohne ihn verlieren wir jeden Sinn unseres Seins und Handelns.

Wir leben in einer Welt der Polaritäten. Das eine ist ohne das andere nicht möglich. Es geht nicht darum eines loszuwerden, auszutricksen oder zu verurteilen und zu bekämpfen, sondern darum, es als eine existenzielle Notwendigkeit anzunehmen und die Balance zwischen den Polen herzustellen und zu halten. Und genau hier ist die Wirkungsebene der Quantenheilung, und damit der Quantenfeld Transformation.

Im meditativen Zustand (im Wohlgefühl) bist Du in der optimalen Balance zwischen Licht und Schatten. Durch die Anwendung der Quantenfeld Transformation wird diese ausbalancierte, energetische Schwingung auf allen Ebenen des Seins wahrnehmbar: auf der transzendentalen, der intuitiven, der energetischen, der mentalen und natürlich auch auf der körperlichen Ebene. Und das nennen wir Menschen dann stark, kraftvoll, gesund oder gelassen und entspannt. Wohltuend eben!

Wir Menschen müssen uns nicht fürchten, wir benötigen keinen „Schutz“ vor was auch immer, nur ein Gefühl für die Balance zwischen den Polen, die zu unserem Leben gehören und die uns Orientierung schenken und eine Wahl ermöglichen. Niemand, außer uns selbst, kann uns etwas Schlechtes antun - niemand hat die Verantwortung für unser Befinden - nur wir selbst! Die Welt ist ein Spiegel - unser aller Spiegel, da alles mit allem verbunden ist!

Das ist nicht so leicht auszuhalten, wie es, oberflächlich betrachtet, sein mag, die Schuld zuzuweisen und zu sinnlosen Attacken zu blasen, aber es entspricht den Gesetzen der Natur und die ist die Basis unserer Realität. Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Du kannst natürlich auch versuchen, die Sonne auszuknipsen. Es wird nicht gelingen - und das ist gut so, denn dann wäre zwar der Schatten weg, aber es würde auch sehr, sehr kalt und dunkel!

Wer will das schon??


zurück zur Übersicht

Kein Video mehr verpassen:

 

Teilnehmerstimmen


„Einfach genial! – Mit der Erfahrung einer Großveranstaltung, die zu Frustration, Enttäuschung und Zweifeln an mir und der „Methode“ führte, kam ich - zufällig (??) - in Euren Erlebnisabend und nahm einen 2. Anlauf! Dank Eurer Kompetenz, hervorragender Supervision, der einfühlsamen Leichtigkeit und der achtsamen Art wurden meine Unsicherheiten zerstreut und das „Wunder“ geschah! Ich danke Euch für diese wunderbaren Tage, die mir meine Zweifel nahmen und mir eine neue Welt eröffneten. Als „Suchender zwischen den Welten“ habe ich viele Seminare besucht, das war mit Abstand das Beste! Es gibt keine Zufälle! Danke!

M. Schuster, München

 

Wow! Sehr beeindruckend, wie Ihr dieses Thema interessant und leicht erklärt und Eure Persönlichkeiten authentisch einbringt. Danke für die Lernhilfen, Literaturtipps und Eure übersichtlichen und ausführlichen Seminarunterlagen. Das beste Seminar, das ich bisher überhaupt besucht habe!

A. Petry, München


mehr Teilnehmerstimmen

Sehr vertrauensvoll in liebevoller Atmosphäre, sehr lehrreich und gewinnbringend. Sehr kompetente Seminarleitung. Man fühlte sich gut aufgehoben. Das Gelernte lässt sich sofort anwenden – das motiviert zum Weitermachen. Danke für die Begrenzung der Teilnehmerzahl und das großzügige Angebot der kostenlosen Wiederholung! Danke, dass es Euch gibt!

T. Helbig, Piding


Sehr selten trifft man Trainer, die so authentisch und achtsam, mit großem Verantwortungsbewusstsein und auch Humor ein Seminar leiten, ohne Allüren auf Augenhöhe und jederzeit für jeden Teilnehmer ansprechbar! Ein tolles Seminar mit wertvollem Inhalt. Hier wurde gelehrt, was gelebt wird! Danke auch für den hohen Anteil an „Service“ für uns Teilnehmer. Das ist nicht selbstverständlich im Seminarbereich und daher umso wertvoller!

M. Brand, München


mehr Teilnehmerstimmen